Schule und Kirche in Barmbek und Dulsberg

Schulkooperation als Angebot der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden der Region durch Pastor Sven Lundius

Liebe Leserinnen und Leser,

vor allem: Liebe Lehrerinnen und Lehrer:

Herzlich willkommen! Schön, dass Sie da sind.

Auf dieser Seite möchte ich nun auch im Netz auf die schulkooperative Arbeit hinweisen, die ich seit einiger Zeit im Rahmen einer halben Regionalstelle im Auftrag des evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Hamburg-Ost gestalte. Ausgehend von meiner Heimatgemeinde St. Gabriel am Hartzlohplatz 17 in Barmbek-Nord, in der ich mit meiner anderen halben Stelle für Kinder- und Jugendarbeit zuständig bin, habe ich mich nach und nach in den benachbarten Schulen vorgestellt und nach Kooperationsmöglichkeiten gesucht. Aus diesen durchgehend sehr positiven Kontakten sind im Laufe der letzten Jahre dann auch schon einige erfolgreiche Projekte sowie regelmässige Begegnungen entstanden. Schauen Sie einfach mal rein — vielleicht finden Sie etwas für Ihre Schulklasse, für Ihre Schülerinnen und Schüler oder für sich.

Herzliche Grüße

Ihr Pastor Sven Lundius

Einzugsgebiet:

Barmbek-Nord, Barmbek-Süd und Dulsberg

Da ich die schulkooperative Arbeit für die ev. -luth. Gemeinden St. Gabriel, Nord-Barmbek (Auferstehugskirche), St. Bonifatius, Dulsberg (Frohbotschafts-kirche) und Alt-Barmbek (Kreuzkirche) gestalte, wende ich mich in erster Linie an die dort benachbarten Schulen.

Bisher gab es gemeinsame Projekte mit:

Margarethe Rothe Gymnasium, Langenfort 5
Stadtteilschule Helmuth Hübener, Benzenbergweg 2
Stadtteilschule Barmbek, Standort Tieloh 28
Stadtteilschule Alter Teichweg, Standort Alter Teichweg 200
Grundschule Adolph-Schönfelder Schule, Standort Zeisigstraße 3 und Standort Käthnerkamp, Brucknerstraße 1
Hansa-Kolleg, Von Essen Straße 82-84
Grundschule Sophienschule [röm-kath.], Elsastraße 46 sowie

Grundschule Appelhoff, Appelhoff 2

Grundschule Wielandstraße, Wielandstraße 9

Angebote in den Kirchen

Sehr gern lade ich in die 5 evangelisch-lutherischen Kirchen unserer Region ein, um sie für Kinder und Jugendliche zu erfahrbar zu machen. Dies kann ein erlebnisorientiertes Kennenlernen eines "Heiligen Ortes", aber auch eine thematisch-spielerische Einheit zu kirchlichen Feiertagen sein.

Kirchliche Feiertage

Besonders in der Kreuzkirche in der Kirchengemeinde Alt-Barmbek sind die thematischen Kircherkundungen zu den kirchlichen Feiertagen sehr stark nachgefragt. Grundschulklassen der Adolph Schönfelder Grundschule kommen z.B. gern zu interaktiv angelegten Kircherkundungen, in denen

  • - zu Weihnachten eine Nikolauslegende plastisch nachempfunden,
  • - zu Ostern die "Emmaus-Geschichte" pantomimisch nachgespielt,
  • - zu Erntedank "Der reiche Kornbauer" als Sprachmotette verdeutlicht wird,
  • - oder zum Reformationstag mit der "Luther-Kirchenrallye" versteckte Accessoirs aus Luthers Leben in der Kirche entdeckt werden — natürlich inklusive den "Luther-Bonbons".

Kirchenrallyes

Die erlebnisorientierten Kircherkundungen oder auch "Kirchenrallyes" haben sich zu einem echten Klassiker entwickelt. So ist z.B. seit 3 Jahren die "Kirchenrallye in St Gabriel" ein fester Bestandteil des Curriculums der 5. Klassen der STS Helmuth Hübener. Meist zu Beginn des Schuljahrs erkunden alle neuen 5. Klassen mithilfe eines Fragebogens die Kirche als Beispiel für einen Heiligen Ort einer Weltreligion. Highlight ist dabei immer die Turmbesteigungund bei der Auswertung gibt´s Saft und Kekse im Gemeindesaal.

Gespräche und Austausch

Auch für weiterführende Schulen wäre hier eine Möglichkeit, eine Kirche und einen Pastor oder Pastorin kennenzulernen — und über Glaubensdinge zu sprechen. Im Rahmen einer Exkursion in ein Gotteshaus haben z.B. Religionskurse des Hansa-Kollegs diese Möglichkeit schon mehrfach genutzt. In einer Doppelstunde konnten die Kollegiaten des Hansa Kollegs dann z.B. in der besonderen Atmosphäre bei Kerzenschein im Altarraum der Kreuzkirche einen Pastoren und einer Pastorin nach ihren Glaubenswegen, überzeugungen aber auch ihren Anfechtungen oder Zweifeln fragen... — und dabei authentische Antworten bekommen.

Angebote in den Schulen

Ich komme auch in die Schulen und besuche eine Klasse vor Ort. Vielleicht gibt es auch etwas, bei dem ich beraten kann — ein kollegialer Austausch tut auf jeden Fall gut.

Unterricht

Gerne unterstütze ich im Unterricht.
Entweder ich setze mich mit Ihnen zusammen und wir entwickeln etwas Passendes für Ihre Klasse. So wie im Juni 2015 in der STS Alter Teichweg, als Imam Ercan Yüksekkaya, die Religionslehrerin Frau Badri und ich eine Doppelstunde zum Thema "Toleranz in den Weltreligionen" entwickelten und erfolgreich in einer 7. Klasse gestalteten (vgl. Archiv / Aus der Schulkooperation). Oder ich kann Ihnen praxiserprobte Unterrichtseinheiten für die Mittel- bzw. Oberstufe anbieten und durchführen, so z.B.:

  • - Sterben und ewiges Leben — was kommt nach dem Tod?
  • - Martin Luther und die Juden
  • - "Auslegung" einer Bibelgeschichte
  • - (Un)Gerechtigkeit in der Welt

Beratung

Sollten Sie neu im Lehrberuf und/oder in das Fach "Religion" sozusagen reingerutscht sein, dann könnten Literaturtipps und Beispiele von Unterrichtseinheiten wichtig sein. Vielleicht weiß ich weiter — oder kenne jemanden, der/die weiter weiß ;-) Und: Meiner Erfahrung nach kann eine Außenperspektive manchmal gut tun.

Seelsorge

Bei schwierigen schulischen Situationen oder einem schulischen Notfall bin ich bereit, seelsorgerliche Hilfe anzubieten und vorbeizukommen, um alles zu besprechen und weitere Schritte zu überlegen.

Als evangelisch-lutherischer Pastor unterliege ich der seelsorgerlichen Verschwiegenheit.

Konfirmandenunterricht an den Schulen

Zurzeit versuchen die STS Alter Teichweg und ich, eine "Konfer AG — Kennenlernen des Glaubens" aufzubauen.

Kontakt

Anbei ist das Kontaktformular, mit dem Sie mich erreichen können. Bitte geben Sie mir Ihre Email-Adresse, ggfls auch die Telefonnummer und schreiben Sie mir in einer kurzen Nachricht, um was es geht. Ich melde mich dann zeitnah bei Ihnen. Mit lieben Grüßen Ihr Pastor Sven Lundius

Spam-Schutz: 4 plus 5 =

Pastor Sven Lundius

Ev-Luth Kirchengemeinde St. Gabriel
und Regionalstelle "Kirche und Schule in Barmbek und Dulsberg"
Hartzlohplatz 17
22307 Hamburg
Tel: 040 411 88 98-11
Handy: 0179 4685108
E-Mail: